Reise – Costa Rica – 2017

14 Tage Costa Rica mit dem Rad und Bus.

**************************************************************************************************

Der Flug über Madrid nach San Jose, Costa Rica.

1. Etappe: 33km, 827hm. Erste Station war San Ramon. Ein Tag zur aklimatisierung mit kurzer Tour nach Nordwesten.

2. Etappe: 78k, 379hm. Von San Ramon nach Puntarenas, weiter mit der Fähre auf die Halbinsel von Nicoya, Playa Naranjo und dann bis Jicaral.

3. Etappe: 83km, ca 1000hm. Von Jicaral nach Porto Corrillo. Dann ein Tag Pause vom Radfahren.

4. Etappe: 125km, 1305hm. Porto Corillo – Puente de la Amistad – Canas, war die nächste Etappe.

5. Etappe: 98km, 1894hm. Von Canas ging es weiter bergauf über Tilaran, zur Laguna Arenal und dann nach La Fortuna.

6. Etappe: 45k, 660hm. La Fortuna – Ciudad Quesada, eine kurze Etappe mit kräftigem Anstieg am Ende.

7. Etappe, 92km, 1770hm. Tour auf der C140.

Von Ciudas Quesada fuhren wir mit dem Bus über San Jose nach San Isidro.

8. Etappe: 76km, 620hm. Ab da ging es wieder mit dem Rad weiter, nach Quepos an der Pazifikküste.

9. Etappe: 66km, 174hm. Von Quepos nach Jaco.

10. Etappe: 50km, 574hm. Tour zu den Alligatoren am Rio Grande Tarcoles.

11. Etappe: 69km, 1100hm. Letzte Etappe mit dem Rad – Von Jaco nach Esparza.

Ab da mit dem Auto wieder nach San Ramon, chillen im Park und einkaufen in der Markhalle und noch eine Tour in das Regenwald Reservat „Reserve Biological Alberto Manuel Brenes).